Gesamtelternbeirat der städtischen
Kindertageseinrichtungen, Horte
und Schülerhäuser in Stuttgart

Aktuelles vom Gesamtelternbeirat

Die GEB-Umfrage wie die Eltern städtischer Kindertageseinrichtungen mit der Umsetzung der Corona-Verordnungen mit und ohne Notbetreuung zurechtkommen, wird am 21.02.2021, 23:59 Uhr geschlossen.

Die Auswertung werden wir Ihnen in einem Elternbrief zur Verfügung stellen.

Wir bedanken uns an dieser Stelle schon mal für die rege Teilnahme!

Das Kultusministerium Baden-Württemberg hat die Wiedereröffnung der Kitas und Kindertagespflegestellen im Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen zum 22.02.2021 bekanntgegeben.

Da im jetzigen Lockdown eine Notbetreuung angeboten wurde, ist die nächste Stufe der Öffnung , die Rückkehr zum Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen, wie er vor der Schließung der Kitas am 16.12.2020 praktiziert wurde. Laut den Vorgaben des Kultusministeriums kann die erlaubte Gruppengröße bis zu 20 Kinder betragen und zwei Gruppen können zusammengelegt werden. Aufgrund des Personalmangels kann die Obergrenze der Gruppe um 20% überschritten werden, daher können bis zu 48 Kinder zusammen im offenen Konzept betreut werden.
Die Rückkehr der Kitas zum Regelbetrieb unter Pandemiebedingungen wird von den Kommunen, den weiteren Trägern, den Arbeitnehmergewerkschaften, dem Landeselternbeirat, der KVJS und dem Landesgesundheitsamt unterstützt und mitgetragen.

Elementarer Bestandteil dieser Wiedereröffnung ist eine ausgeweitete Teststrategie mit zwei kostenlosen Schnelltests pro Woche für das Kita-Personal.

Wir begrüßen die sehnlich erwartete Wiedereröffnung der Kitas.

Trotzdem hat dieser Schritt unter der Elternschaft einige Fragen aufgeworfen. Die Gruppengröße von bis zu 48 Kindern überrascht angesichts der weiterhin geltenden strengen Kontaktbeschränkungen. Aufgrund des vor der Pandemie gelebten Einsteinkonzeptes sind die Räumlichkeiten und die Strukturen der Kitas häufig so ausgelegt, dass eine Kleingruppenbildung nicht umzusetzen ist. Bedauerlicherweise erschwert der durch die Pandemie verschärfte Fachkräftemangel die Bildung von kleineren Gruppen.

Dies ist uns sehr bewusst, daher werden wir die Stadt Stuttgart unter anderem über einen Antrag beim aktuell laufenden Bürgerhaushalt auffordern, Abhilfe zu schaffen. Wir informieren Sie in Kürze, wie Sie diesen Antrag unterstützen können.

Wir verstehen aber auch die Sorgen der Eltern und werden uns dafür einsetzen, dass Eltern, die pandemiebedingt ihr Kind weiterhin zuhause betreuen möchten, von den Kita-Gebühren befreit bleiben.

Herzliche Grüße,
Euer Gesamtelternbeirat

Termine

  • 15.03.2021 / 20:00 bis 20:45 Uhr Online-Sprechstunde am 15.03.2021 Webex (Video-App)