Datenschutz

Datenschutzerklärung des Gesamtelternbeirats der städtischen Kindertageseinrichtungen, Horte und Schülerhäuser in Stuttgart für
www.geb-kita-stuttgart.de

Wir freuen uns, dass Sie unsere Webseite besuchen und bedanken uns für Ihr Interesse. Der Schutz der personenbezogenen Daten unserer Nutzer ist für uns ein zentrales Anliegen. Daher nehmen Sie bitte nachstehenden Informationen zur Kenntnis.

Die nachfolgenden Bestimmungen informieren Sie über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit dem Besuch und der Nutzung des Serviceangebotes auf unserer Webseite.

Diese Datenschutzerklärung kann ausgedruckt und gespeichert werden.

1. Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Datenerhebung, Datenverarbeitung sowie Datennutzung ist der Betreiber der Webseite https://www.geb-kita-stuttgart.de:

Gesamtelternbeirat der städtischen Kindertagesstätten, Horte und Schülerhäuser in Stuttgart
c/o Joseph J. Ginciauskas
Pliensaustraße 36
73728 Esslingen am Neckar

(nachfolgend „Gesamtelternbeirat” oder ”Wir”)
Vertreten durch den Vorstand:

Katalin Elsner
Elisabeth Reuter
Annegret Trettin

2. Grundprinzipien

Wir erheben und verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten unter Einhaltung der einschlägigen gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der Datenschutz-Grundverordnung (im Folgenden „DS-GVO“) und des Bundesdatenschutzgesetzes (im Folgenden „BDSG“) sowie gemäß den nachfolgenden Bestimmungen.

3. Begrifflichkeiten

3.1. Personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen über eine identifizierbare oder identifizierte natürliche Person. Hierzu zählen z.B. Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse, IP-Adresse, Nutzername, Passwort, oder die Information, welche Webseiten von einem Besucher angesehen wurden.

3.2. Betroffene Person

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen oder seinem Auftragsverarbeiter verarbeitet werden.

3.3. Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten. Hierzu zählen das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, der Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.3.4

3.4. Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

3.5. Verantwortlicher

Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet.

3.6. Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

3.7. Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht.

3.8. Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

3.9. Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

4. Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten

4.1. Kontaktaufnahme

Falls Sie uns per E-Mail kontaktieren, erheben, speichern und verarbeiten wir Ihre E-Mail-Adresse und den Inhalt Ihrer Nachricht. Falls Sie freiwillig zusätzlich Ihren Namen, Ihre Adresse, Ihre Telefonnummer und weitere Kontaktdaten angeben, obwohl Sie für den gewählten Übertragungsweg nicht erforderlich sind, speichern und verarbeiten wir auch diese Daten.

Bitte beachten Sie, dass die von Ihnen freiwillig angegebenen Daten für uns nicht erforderlich sind, um Ihre Nachrichten zu beantworten und prüfen Sie sorgfältig, ob Sie uns diese Daten mitteilen wollen.

Nach Beendigung der Kommunikation mit Ihnen werden diese Daten – vorbehaltlich etwaiger gesetzlicher oder behördlicher Aufbewahrungspflichten oder der Rechtmäßigkeit der Verarbeitung der Daten auf anderer Rechtsgrundlage – gelöscht. Dies geschieht spätestens, nachdem wir ein Jahr nicht mehr mit Ihnen kommuniziert haben.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist unser berechtigtes Interesse, mit Ihnen zur Beantwortung Ihrer Nachrichten kommunizieren und Ihre Fragen beantworten zu können (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO).

4.2. Cookies

Wir verwenden auf dieser Website ausschließlich technisch notwendige Cookies. Cookies sind alphanumerische Identifizierungszeichen (kleine Textdateien), die entweder kurzzeitig in Ihrem Arbeitsspeicher abgelegt werden und wieder gelöscht werden, sobald Sie Ihren Browser schließen („Session Cookies“) oder für einen längeren Zeitraum oder unbegrenzt in Ihrem Speichermedium abgelegt werden („permanente Cookies“).

Wir verwenden ausschließlich die nachfolgenden Cookies:

NameAnbieter des CookiesDomainZweckSpeicherdauer
wordpress_logged_in_9d7252369170496ac3f8af78595aec6b
wordpress_sec_9d7252369170496ac3f8af78595aec6b
WordPressgeb-kita-stuttgart.dewird gesetzt, sobald Website-besucher sich im geschützten Bereich einloggt. Speichert den Login-StatusSession
wordpress_test_cookieWordPressgeb-kita-stuttgart.dewird gesetzt, sobald Website-besucher sich im geschützten Bereich einloggt.Session

Rechtsgrundlage für die Nutzung dieses Cookies ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO, Ihnen eine sichere und ansprechende Webseite präsentieren zu können.

4.3. Aufnahme in die Mailing-Liste

Auf unserer Website präsentieren wir Ihnen Informationen über den Gesamtelternbeirat, öffentliche Sitzungen sowie unsere weiteren Aktivitäten.

Wir verwenden Ihre im Rahmen der Mailing-Liste mitgeteilte E-Mail-Adresse ausschließlich für den Versand der informierenden E-Mails des Gesamtelternbeirats.

Eine Abmeldung von der Mailing-Liste ist jederzeit möglich. Senden Sie die Abmeldung per E-Mail an opt-out@geb-kita-stuttgart.de. Ihre E-Mail-Adresse wird dann umgehend aus dem Verteilersystem gelöscht, es sei denn es bestünde eine anderweitige Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten. Für den Widerruf Ihrer Einwilligung fallen keine anderen Kosten als die Übermittlungskosten nach den Basistarifen an.

4.4. Online-Umfragen mit LimeSurvey

Auf der Subdomain umfragen.geb-kita-stuttgart.de führen wir Online-Umfragen mithilfe der Software LimeSurvey durch. LimeSurvey wird Angeboten von LimeSurvey GmbH, Papenreye 63, 22453 Hamburg. Die Installation wird auf dem Server des Gesamtelternbeirats selbst gehostet.

Bei Teilnahme an einer Online-Umfrage werden keine personenbezogenen Daten erfasst. IP-Adressen und sonstige personenbezogene Daten werden nicht protokolliert. Der Gesamtelternbeirat erhält lediglich Informationen über die Verteilung der Antworten.

5. Instagram

Wir haben auf Instagram eine Unternehmensseite (sog. „Fanpage“) eingerichtet. Instagram wird betrieben von der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA.

Mit dieser Seite informieren wir Sie über unser Unternehmen, Aktuelles, Veranstaltungen und Angebote zu unserem Portfolio. Sie können unsere Unternehmensseiten mit einem „Gefällt mir“ markieren, um auf dem Laufenden zu bleiben. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten sind wir mit Facebook gemeinsam verantwortlich gemäß Art. 26 DS-GVO.

In dieser Vereinbarung haben wir festgelegt, für welche Datenverarbeitungs-vorgänge wir bzw. Facebook verantwortlich sind. Diese Vereinbarung zwischen Facebook und uns können Sie unter https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum einsehen. Darin ist im Wesentlichen geregelt, dass Facebook sowohl dafür zuständig ist den Informationspflichten gemäß Art. 13 DS-GVO nachzukommen als auch für die Erfüllung der Verpflichtungen bezüglich der Betroffenenrechte.

Je nachdem, wie Sie Ihre Privatsphäre-Einstellungen konfiguriert haben, können wir sehen, dass Sie unserer Seite folgen und unseren Beiträgen einen Like geschenkt haben.

Rechtsgrundlage für die Bereitstellung dieser Fanpage und die damit zusammenhängende Verarbeitung Ihrer Daten ist unser berechtigtes Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO eine zeitgemäße Informations- und Interaktionsmöglichkeit für unsere Kunden und interessierte Nutzer bereitzustellen.

Wenn Sie mit uns über den Instagram Messenger in Kontakt treten erheben, speichern und verarbeiten wir Ihren Instagram Profilnamen und Ihre Nachricht. Freiwillig können Sie zusätzliche Angaben über Ihre Person machen. Bitte beachten Sie, dass diese Angaben nicht erforderlich sind, um Ihre Anfrage zu beantworten. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei allgemeinen Anfragen ist unser berechtigtes Interesse, mit Ihnen zur Beantwortung Ihrer Nachrichten kommunizieren zu können (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO).

Über die Funktion „Insights“ werden uns statistische Daten unterschiedlicher Kategorien von Facebook bereitgestellt. Auf die Erstellung haben wir als Fan-page-Betreiber keinen Einfluss. Für einen bestimmten Zeitraum werden uns bezogen auf unsere Fanpage die nachfolgenden Daten durch Facebook bereitgestellt:

Gefällt mir-Angaben, Profilaufrufe, Website-Klicks, Aktivitäten der Follower sowie Ihre Herkunft und Ihr Geschlecht, Klicks auf unsere Website und Interaktionen mit den Inhalten unserer Posts und Stories. Wir nutzen diese Daten, um unsere Beiträge und Aktivitäten auf Instagram für die Benutzer attraktiver zu gestalten. Wir können Follower unserer Fanpage identifizieren. Weiterführende Informationen zu den „Insights“ finden Sie unter https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data.

Facebook als Plattformbetreiber verarbeitet personenbezogene Daten von Mitgliedern sowie Nichtmitgliedern, erstellt Statistiken und ggf. Nutzerprofile und nutzt die Daten zu Werbezwecken. Ebenfalls können die Daten für Markt- und Meinungsforschung verwendet werden. Die Erfassung Ihrer Informationen erfolgt über Cookies und kann dadurch unterstützt werden, dass Sie an der Plattform angemeldet sind.

Auf die Verarbeitung von Facebook haben wir als Betreiber der Unternehmensseite keinen Einfluss. Weitere Informationen zur Verarbeitung der Daten durch Facebook finden Sie unter: https://help.instagram.com/519522125107875?helpref=page_content und https://www.facebook.com/about/privacy/.

Wir weisen darauf hin, dass Facebook sich verpflichtet hat bei Datenübertragung außerhalb des EWR die EU-Standardvertragsklauseln zu vereinbaren, sofern für das jeweilige Land kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vorliegt. Selbst wenn Unternehmen außerhalb der EU sich den EU-Standardvertragsklauseln unterwerfen und sie sich damit verpflichten, die in dem Vertrag festgelegten Regeln zum Datenschutz einzuhalten, kann die Übermittlung von Daten außerhalb Europas, insbesondere in die USA wegen staatlicher Zugriffsmöglichkeiten, dennoch grundsätzlich mit datenschutzrechtlichen Risiken verbunden sein.

Geltendmachung Ihrer Rechte:
Grundsätzlich können Sie Ihre Betroffenenrechte sowohl gegenüber uns als auch gegenüber Facebook geltend machen (Art. 26 Abs. 3 DS-GVO). Nach unserer Vereinbarung über die gemeinsame Datenverarbeitung mit Facebook ist für die Erfüllung der Verpflichtungen aus der DS-GVO Facebook zuständig. Hierzu zählen insbesondere Ihre Betroffenenrechte (siehe Ziff. 18). Den Datenschutzbeauftragten von Facebook können Sie über nachfolgenden Link erreichen https://www.facebook.com/help/contact/540977946302970. Sollten Sie bei der Geltendmachung Ihrer Rechte Unterstützung benötigen oder Fragen zu unserem Verhältnis mit Facebook haben, kontaktieren Sie uns gerne unter admin@geb-kita-stuttgart.de. Wenn Sie die Datenverarbeitung durch uns zukünftig nicht mehr wünschen, dann heben Sie bitte durch Nutzung der Funktionen „nicht mehr abonnieren“ die Verbindung Ihres Nutzer-Profils zu unserer Fanpage auf.

6. Teilnahme an Web-Konferenzen – Webex Meetings

Der Gesamtelternbeirat nutzt Web-Konferenzsysteme, um Gesamteltern-beiratssitzungen zu ermöglichen, sofern ein persönliches Zusammentreffen nicht möglich ist. Der Gesamtelternbeirat nutzt den Web-Konferenzanbieter Webex Meetings.

Im Rahmen der Web-Konferenzen werden personenbezogene Daten der jeweiligen Kommunikationsteilnehmer verarbeitet und auf den Servern des Anbieters von Webex gespeichert. Die nachfolgend aufgelisteten personenbezogenen Daten werden bei Ihrer Teilnahme an einer Videokonferenz gespeichert:

  • Ihr Vor- und Nachname sowie Ihre E-Mail-Adresse, sofern diese Daten von Ihnen bei Zutritt zur Konferenz angegeben werden. Ihr Name wird in der Web-Konferenz angezeigt, damit die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sich im Konferenz-Raum untereinander adressieren können.
  • Ihre IP-Adresse
  • Ihre visuellen sowie stimmlichen Beiträge sowie evtl. Eingaben in Chats oder geteilte Bildschirminhalte.
  • Eine Aufzeichnung von Web-Konferenzen findet grundsätzlich nicht statt. Sollte ausnahmsweise eine Aufzeichnung der Web-Konferenz geplant sein, so erfolgt diese ausschließlich mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO).

Wir möchten darauf hinweisen, dass die Angabe Ihres Vor- und Nachnamens sowie die Aktivierung von Video und Mikrofon nicht erforderlich sind, um die Sitzung des Gesamtelternbeirats zu verfolgen. Bitte prüfen Sie daher sorgfältig, ob Sie uns diese Daten mitteilen wollen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bei der Nutzung von Web-Konferenzsystemen ist unser berechtigtes Interesse, Ihnen die Teilnahme an Gesamtelternbeiratssitzungen zu ermöglichen, insbesondere wenn eine persönliche Anwesenheit der Teilnehmer nicht möglich ist (Art. 6 Abs. 1 Satz 1 lit. f DS-GVO).

In der nachfolgenden Tabelle finden Sie detaillierte Informationen zur Nutzung von Webex Meetings:

Webex
AnbieterCisco Systems GmbH (Tochterunternehmen)
Parkring 20
85748 München
Deutschland

und

Cisco Systems, Inc. (Mutterunternehmen)
170 West Tasman Dr.
San Jose, CA 95134
USA
DatenübertragungDie Kommunikation zwischen Cisco Webex-Anwendungen und der Cisco Webex Cloud erfolgt grundsätzlich verschlüsselt mittels TLS. Ausnahmen können gelten für die Integration von Video-Endpoints anderer Anbieter.

Detaillierte Informationen zur Datenübertragung bei Webex entnehmen Sie dem nachfolgenden Link:
https://www.cisco.com/c/dam/en/us/products/collateral/conferencing/webex-meeting-center/white-paper-c11-737588.pdf

In der Regel verwende ich den mittels TLS verschlüsselten Webex Personal Meeting Room. Auf ausdrücklichen Wunsch kann ich eine End to End Verschlüsselung einrichten.
Datenschutzerklärung des Anbietershttps://www.cisco.com/c/de_de/about/legal/privacy-full.html
Nutzungsbedingungen des Anbietershttps://www.cisco.com/c/en/us/about/legal/cloud-and-software/universal-cloud-agreement.html
Weitere Hinweise des Anbieters (Sicherheitshinweise, DSGVO Compliance o.ä.)https://trustportal.cisco.com/c/dam/r/ctp/docs/privacydatasheet/collaboration/cisco-webex-meetings-privacy-data-sheet.pdf

https://trustportal.cisco.com/c/dam/r/ctp/docs/privacydatamap/collaboration/webex-meetings-privacy-data-map.pdf
Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung in den USAEinhaltung von Binding Corporate Rules durch Cisco https://ec.europa.eu/newsroom/article29/item-detail.cfm?item_id=613841 Vereinbarung von EU-Standardvertragsklauseln
Zuganghttps://help.webex.com/de-de/nrbgeodb/Join-a-Webex-Meeting#id_134856
über Desktop-Anwendung, Mobile Anwendung, Web App und per Telefon möglich

Web-Konferenz ohne Client Installation möglich
NutzungsdatenIP-Adresse IP-Adressen entlang des Netzwerkpfads Datum und Uhrzeit der Sitzung Sitzungsdauer Qualität der Sitzung Genutztes Endgerät Genutztes Betriebssystem durchgeführte Maßnahmen (z.B. Bildschirm-Sharing) Bildschirmauflösung Leistungs-, Fehlerbehebungs- und Diagnosedaten Standort
Hinweise zum ClientGenerell können Sie Webex Meetings Protokolldateien finden:
Microsoft Windows 7, 8, 10: C:\Users\USERNAME\AppData\Local\Temp\Webex\Wbx_AudioVideoStatisticsData.csv
Zusätzlich gespeicherte Nutzungsdaten bei Verwendung des Clients des AnbietersVersion des Client MAC Adresse des Client
Hinweise zur Dauer der DatenspeicherungCisco speichert nutzergenerierte Informationen 60 Tage. Nutzungsdaten werden anonymisiert bis zu 3 Jahre nach Deaktivierung meines Kontos bei Cisco gespeichert

7. Auftragsverarbeitung/Weitergabe von Daten

7.1. Auftragsverarbeitung

Unbeschadet sonstiger Bestimmungen behalten wir uns vor, Ihre Daten auf Basis der vorgenannten Rechtsgrundlagen an von uns beauftragte Dritte (sogenannte „Auftragsverarbeiter“) zu übermitteln oder offen zu legen (z.B. im Rahmen des IT-Supports, des Hostings, des Newsletter-Versandes u.a.). Stets bestehen mit den so beauftragten Dienstleistern Vereinbarungen über die Auftragsverarbeitung. Diese stellen sicher, dass die entsprechend weitergegebenen Daten von unseren Beauftragten lediglich zur Erfüllung der von uns entsprechend vorstehender Zwecksetzung vorgegebenen Aufgaben und unter Einhaltung der erforderlichen technischen und organisatorischen Maßnahmen zur Datensicherheit und zum Datenschutz verwendet werden.

Für den Betrieb dieser Website nutzen wir die Dienste unseres technischen Supports:

Joseph J. Ginciauskas
Pliensaustr. 36
D-73728 Esslingen am Neckar
Telefon: +49-711-65 67 364
E-Mailadresse: ginci@auskas.de

7.2. Weitergabe von Daten an Dritte

Im Übrigen findet eine Übermittlung Ihrer persönlichen Daten an Dritte zu anderen als den im Folgenden aufgeführten Zwecken nicht statt. Wir geben Ihre persönlichen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

  • Sie nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO ausdrücklich ihre Einwilligung dazu erteilt haben;
  • die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. f DS-GVO wegen eines berechtigten Interesses erforderlich ist und kein Grund zu der Annahme besteht, dass Ihre Interessen Grundrechte oder Grundfreiheiten zum Schutze Ihrer personenbezogenen Daten überwiegen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO);
  • für die Weitergabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO eine gesetzliche Verpflichtung besteht;
  • die Übermittlung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO für die Abwicklung von Vertragsverhältnissen mit Ihnen erforderlich ist,
  • die Übermittlung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d DS-GVO zum Schutz lebenswichtiger Interessen erforderlich ist oder
  • die Übermittlung zur Wahrnehmung einer Aufgabe im öffentlichen Interesse gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DS-GVO erforderlich ist.

8. Verschlüsselung/Datensicherheit

8.1. Die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten erfolgt ausschließlich verschlüsselt mittels SSL-Verschlüsselung (sogenannte Secure Socket Layer). SSL wird eingesetzt, um den kontinuierlichen Datenstrom im Internet zwischen dem Server und dem Browser eines Nutzers zu verschlüsseln, um „heimliches Abhören und Auslesen“ – soweit dies technisch möglich ist – zu verhindern. Sie erkennen eine SSL-Verbindung unter anderem daran, dass die URL in der Adressleiste Ihres Browsers mit „https://“ gekennzeichnet ist und/oder neben der Adressleiste unseres Webbrowsers ein „Schloss-Symbol“ (Icon) erscheint. Mit einem Klick auf den Icon erhalten Sie je nach dem von Ihnen verwendeten Browser weitergehende Informationen über die Verschlüsslung und/oder das verwendete SSL-Zertifikat.

8.2. Wir weisen darauf hin, dass es nicht möglich ist, die Datensicherheit auf dem Wege der E-Mail-Kommunikation in vollem Umfang zu gewährleisten. Für Übermittlung vertraulicher Informationen könnte der Postweg oder die Zustellung per Boten vorzugswürdig sein.

8.3. Im Übrigen bedienen wir uns aller zumutbaren geeigneten technischen und organisatorischen Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unserer Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert und weiterentwickelt.

9. Löschung der Daten/Einschränkung der Datenverarbeitung

Stand: 06.02.2021Grundsätzlich werden Ihre Daten gelöscht, falls Ihre Einwilligung weggefallen ist oder sie für den Zweck der Datenverarbeitung nicht mehr erforderlich sind und auch kein berechtigtes Interesse an der weiteren Speicherung und Bearbeitung mehr besteht. Falls diese Daten allerdings wegen bestehender gesetzlicher, behördlicher oder vertraglicher Verpflichtungen (z.B. Gewährleistung, Finanzbuchhaltung) noch gespeichert werden müssen, wird die Datenverarbeitung eingeschränkt, indem diese Daten markiert und gesperrt werden.

10. Betroffenenrechte

Als von der Datenverarbeitung betroffene Person stehen Ihnen folgende Rechte zu:

  • Recht auf Auskunft (Art. 15 DS-GVO): Sie haben das Recht Auskunft über die von uns zu Ihrer Person gespeicherten personenbezogenen Daten zu verlangen. Dies umfasst insbesondere Auskünfte über die Zwecke der Verarbeitung, die Kategorien der verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die Dauer der Speicherung, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft Ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggfls. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten. Sie haben ferner das Recht, eine Kopie der personenbezogenen Daten zu erhalten, die Gegenstand unserer Verarbeitung sind.
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO): Sie haben das Recht, von uns die unverzügliche Berichtigung falscher und die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten zu verlangen.
  • Recht auf Löschung/Recht auf „Vergessenwerden“ (Art. 17 DS-GVO): Sie haben das Recht, von uns unter den gesetzlichen Voraussetzungen die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Soweit der Löschung gesetzliche und behördliche Aufbewahrungspflichten entgegenstehen oder die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist, wird die Verarbeitung der Daten eingeschränkt (s.u.).
  • Recht auf Einschränkung der Bearbeitung (Art. 18 DS-GVO): Sie haben das Recht, von uns unter den gesetzlichen Voraussetzungen zu verlangen, dass wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten einschränken, d.h. die Daten markieren und ihre zukünftige Verarbeitung einschränken (Sperrung).
  • Recht auf Datenübertragung (Art. 20 DS-GVO): Sie haben das Recht, von uns unter den gesetzlichen Voraussetzungen zu fordern, dass wir die von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten an Sie oder an einen von Ihnen benannten Verantwortlichen in einem gängigen, strukturierten und maschinenlesbaren Format übermitteln.
  • Recht auf Widerspruch gegen Direktmarketing (Art. 21 DS-GVO): Sie haben das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu werblichen Zwecken einzulegen („Werbewiderspruch“).
  • Recht auf Widerspruch gegen die Datenverarbeitung bei Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“ (Art. 21 DS-GVO): Sie haben das Recht, jederzeit der Datenverarbeitung durch uns zu widersprechen, soweit diese auf der Rechtsgrundlage „berechtigtes Interesse“ beruht. Wir werden dann die Verarbeitung der Daten einstellen, es sei denn, wir können – gemäß den gesetzlichen Vorgaben – zwingende schutzwürdige Gründe für die Weiterverarbeitung nachweisen, welche Ihre Rechte überwiegen.
  • Recht auf Widerruf der Einwilligung (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO): Sofern Sie uns eine Einwilligung in die Erhebung und Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung Ihrer Daten in der Vergangenheit bis zu dem Widerruf bleibt hiervon unberührt.
  • Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO): Sie können eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde einreichen, wenn Sie der Meinung sind, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen geltendes Recht verstößt. Sie haben die Möglichkeit, sich hierfür an die für Ihren Wohnort oder Ihr Land zuständige Datenschutzbehörde zu wenden oder auch an die für uns zuständige Datenschutzbehörde.

11. Zuständige Aufsichtsbehörde

Die für uns zuständige Aufsichtsbehörde ist

Der Landesbeauftragte für den Datenschutz
und die Informationsfreiheit
Königstraße 10 a
70173 Stuttgart
Tel.: 0711 / 61 55 41 – 0
Fax: 0711 / 61 55 41 – 15
E-Mail: poststelle@lfdi.bwl.de

12. Aktualität und Änderung der Datenschutzerklärung

Diese Datenschutzerklärung ist aktuell gültig und hat den Stand Juli 2021.

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseite und Angebote oder aufgrund geänderter gesetzlicher bzw. behördlicher Vorgaben kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern.

Die jeweils aktuelle Datenschutzerklärung kann jederzeit auf der Webseite unter https://www.geb-kita-stuttgart.de/datenschutz/ von Ihnen abgerufen, ausgedruckt und gespeichert werden.